Schüler übergeben selbst erstellte Sitzbank an die Stadt

In Allgemein by klaus winkelmann

Die Heimattage 2020 in Sinsheim waren für die SchülerInnen der Klassenstufe 9 der Anlass, sich mit dem Thema Heimat zu beschäftigen. Ein Ergebnis dieses Prozesses konnte nun seiner Bestimmung zugeführt werden. An ihrem letzen Schultag übergaben Maurice, Nico, Lukas und David, die von Ihnen gestaltete Sitzbank dem Stadtoberhaupt Oberbürgermeister Albrecht. Die Sitzbank entstand in Kooperation mit der WERKstattSchule Heidelberg in einem langen Prozess. Metall-, Holz- und Betonarbeiten schulten die Fertigkeiten der Schüler und ermöglichten einmal mehr eine berufliche Orientierung. Dabei wurden die Schüler von Markus van Dahl, Jörg Windmann und Jean Schindler begleitet. Unterstützt wurde das Projekt von der Stiftung Kinderland des Landes Baden-Württemberg. Zu Beginn der Bahnhofstraße weisen die vier Ecken nun darauf hin, was für die jungen Leute Heimat bedeutet. „Heimat ist Sinsheim, Heimat ist aber auch das Land Baden Württenberg, Heimat ist auf alle Fälle die Familie und bedeutsame Menschen, Heimat ist aber am Ende unsere eine Welt, die wir alle gemeinsam haben“